EU-Förderung

Entwicklung fördern – LebensqualitĂ€t verbessern

Im Rahmen des Operationellen Programms des Freistaates Sachsen fĂŒr den EuropĂ€ischen Fonds fĂŒr regionale Entwicklung (EFRE) fördert die EuropĂ€ische Union im Zeitraum von 2014 bis 2020 unter anderem Vorhaben der nachhaltigen Stadtentwicklung in stĂ€dtebaulich, demografisch, wirtschaftlich, ökologisch, kulturell und sozial benachteiligten StĂ€dten und Stadtquartieren, Maßnahmen zur BrachflĂ€chenrevitalisierung sowie die integrierte lĂ€ndliche Entwicklung.

Die WestsĂ€chsische Gesellschaft fĂŒr Stadterneuerung ist ein zuverlĂ€ssiger Partner fĂŒr die Kommunen bei der Vorbereitung und Organisation, bei der Beantragung, Begleitung, Umsetzung und Abrechnung der europĂ€ischen Förderprogramme nach geltenden Richtlinien.

 

Leistungsangebot

  • Gesamtkoordination und  Umsetzung von Gesamtmaßnahmen mit der Stadt und dem Fördermittelgeber, Aufbau ĂŒbergeordneter Projektstrukturen, Vernetzung und Koordinierung der Einzelprojekte, inhaltliche Zielkontrolle und Fortschreibung der Gesamtmaßnahme, Finanzplanung/–steuerung
  • Entwicklung von Projekten bis zur Antragsreife, Kostenplanung, Finanzierung / Förderung, Einwerbung von Drittmitteln, organisatorische Aufgabenstellungen, terminliche AblĂ€ufe und KlĂ€rung rechtlicher Rahmenbedingungen
  • Erarbeitung von FörderantrĂ€gen fĂŒr Einzelprojekte
  • Steuerung von Einzelprojekten in der Realisierung, Koordination der Projektplanung und ProjektdurchfĂŒhrung, Ablaufsteuerung und Kostenkontrolle, Bewirtschaftung der Fördermittel, Terminkontrolle und –steuerung, ÜberprĂŒfung und Fortschreibung der Projektinhalte sowie Erstellung von Projektdokumentationen
  • Akquisition, UnterstĂŒtzung und Begleitung von externen Projektbeteiligten, ProjekttrĂ€gern und -steuerern
  • Mitwirkung bei der Berichterstattung und der begleitenden Evaluierung gegenĂŒber dem Fördermittelgeber